top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Inlignment 

 

gültig für:

Personal- Gruppen- Training, Yoga-Unterricht, Yogatherapie Unterricht

Arbeiten mit dem Energiefeld
angebotene und laufende Kurse
Life-Coaching
Workshops und Seminare
Aus- und Fortbildungen
Reisen und Retreats

 

Janina Spörkel
Inlignment
Oberkasseler Straße 87
40545 Düsseldorf

 

– im Folgenden „Anbieter“ –

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

(2) Kunde im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person. Das Angebot richtet sich ausschließlich an volljährige Personen.

§ 2  Angebot und Vertragsabschluss


(1) In Prospekten, Flyern  Anzeigen, Webseiten, Facebook, Instagram und anderem Werbematerial enthaltene Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich.

 

(2) Die Anmeldung kann per E-Mail oder formlos schriftlich vorgenommen werden.

 

(3) Der Anbieter ist an das Angebot, falls im Angebot nicht ausdrücklich anders erwähnt, für 7 Kalendertage nach Absendung gebunden. Durch Zurücksendung des Anmeldeformulars (E-Mail ausreichend) erklärt der Kunde die verbindliche Annahme des Angebots auf Abschluss des Vertrages. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

 

§ 3 Preise und Zahlung


(1) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein. Dies gilt nicht für die Ausbildung, welche nach § 4 Nr. 21 a) bb) UstG umsatzsteuerbefreit ist.

(2) Nach Vertragsschluss erhält der Kunde eine Rechnung. Diese ist binnen 2 Wochen zur Zahlung fällig. Vor erfolgter Zahlung ist eine Teilnahme an Kursen nicht möglich.

 

(3) Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist, oder auf entscheidungsreifen Ansprüchen beruht.

 

 

§4 Haftungsbeschränkung

Mit Anmeldung in schriftlicher Form oder über diese Webseite, bestätigt der Kunde, nachfolgend mit "Ich", gekenntzeichnet, die Haftungsbeschränkungen gelesen und verstanden zu haben und diesen zuszustimmen.

 

1. Ich verstehe, dass die Kundalini Activation (im Folgenden "K.A") eine direkte Übertragung von Energie ist, die während der Sitzung in den Teilnehmern kanalisiert wird. Dies ist eine ergänzende Disziplin und kann nicht als medizinische, psychologische oder psychiatrische Behandlung betrachtet werden.

 

2. Ich bin für meinen Gesundheitszustand verantwortlich. Vor allem im Falle einer psychischen, kardiovaskulären, respiratorischen, nervösen, osteoartikulären Erkrankung oder anderer Störungen, die ein Risiko darstellen können, habe ich die Verpflichtung, den K.A-Moderator zu informieren

 

3. Ich wurde darüber informiert, dass diese Praxis NICHT für Menschen geeignet ist, die Medikamente zur Behandlung von Depressionen, Angstzuständen, Schizophrenie, Epilepsie, Psychosen, Herzproblemen einnehmen oder länger als 6 Monate schwanger sind. Ich erkläre, dass ich derzeit nicht diese Art von Medikamenten nehme und mich in keiner der oben beschriebenen physiologischen Situationen befinde, und daher kann ich an der K.A.-Energieübertragungssitzung teilnehmen.

 

4. Ich wurde informiert, dass die Dynamik in einer K.A-Sitzung wie folgt ist: Die teilnehmende Person liegt mit geschlossenen Augen auf einer Yogamatte in Savasana-Position und wird etwa eine Stunde lang laute Musik hören, während der Facilitator die Energieübertragung durchführen und gegebenenfalls auch den Körper des Teilnehmers z:B. an den Chakren,  Meridianpunkten usw. berühren können. Während der Sitzung kann sich folgendes ereignen oder auch nicht: verschiedene körperliche Empfindungen wie Kälte, Hitze, Kribbeln, unkontrollierte Bewegungen der Gliedmaßen, Visionen, Fühlen und Ausdrücken von Emotionen wie Lachen, Weinen, Schreien ... Es kann sein, da es sich um eine Gruppensitzung handelt, dass es unwillkürlich zu körperlichem Kontakt zwischen benachbarten Teilnehmern kommen kann, ausgelöst durch Bewegung oder durch energetische Anziehung.

 

5. Ich wurde informiert, dass es nach der Sitzung empfohlen wird, keinen Alkohol zu trinken, keine Drogen zu konsumieren, nicht zu rauchen und leicht zu essen. Gelegentlich kann es zu minimalen Nebenreaktionen wie Kopfschmerzen, Appetitverlust oder Zunahme, Schlaflosigkeit oder mehr Aktivierung zum Zeitpunkt des Schlafes und / oder generalisierter Müdigkeit kommen. Wenn vor der Sitzung körperliche Schmerzen auftreten, kann die Symptomatik derselben zunehmen oder verschwinden. Diese K.A-Behandlung ist kein Heilwerkzeug, aber Heilung kann als Nebenwirkung erfolgen.

 

6. Mit schriftlicher oder online Anmeldung bestätige, ich dass ich die o.g. Art der K.A.-Sitzung sowie die möglichen Nebenreaktionen gelesen und verstanden habe und dass ich die Verantwortung für meinen aktuellen Gesundheitszustand übernehme.

bottom of page